Wo geht man am besten in Schweden einkaufen?Sahre

Ich wurde schon ein paar mal von Schwedenneulingen gefragt, wie das denn mit dem Einkaufen sei – und ob es vielleicht sinnvoll wäre, das ein oder andere von daheim mitzubringen. Denn: ist es überhaupt so einfach, in Schweden Supermärkte zu finden?

Die Antwort: Keine Sorge, ihr müsst kein Essen mitbringen! Supermärkte gibt’s zu Genüge, und das Angebot dort ist richtig, richtig gut.


Wo sollten wir am ersten Tag einkaufen gehen?

Das Beste ist, finde ich, am ersten Tag einen Abstecher in einen großen Supermarkt zu machen. Mein persönlicher Favorit ist ICA, aber es gibt natürlich noch andere Märkte, wie Konsum oder Coop, die genauso taugen.

Hier sind ein paar Beispiele:

  1. Coop
  2. ICA
    • Webseite: ICA
  3. Hemköp
  4. Willys
  5. Lidl
  6. Netto
  7. City Gross
  8. Systembolaget (für alkoholische Getränke)
  9. Pressbyrån (kleinere Convenience Stores)

Bitte beachte, dass dies nur eine Auswahl ist und es in verschiedenen Regionen Schwedens auch lokale oder regionale Supermärkte geben kann. Es ist ratsam, die Webseiten der Supermärkte zu überprüfen, um aktuelle Informationen zu Standorten, Öffnungszeiten und Angeboten zu erhalten.

Ihr könnt auf Google Maps nach Supermärkten suchen und werden dann direkt sehen, wo der nächste Markt zu finden ist. Für den ersten Großeinkauf eignet sich etwa ein ICA Maxi oder ein ICA Kvantum am besten. Das sind große Märkte, wo ihr wirklich alles bekommt, was das Herz begehrt – aber Achtung: ihr entdeckt wahrscheinlich auch eine Menge unbekannter Köstlichkeiten, die ihr gerne mal probieren wollt, oder Lieblingsnaschereien, die ihr daheim immer vermisst – und der Einkaufswagen wird schnell voll. Ich spreche aus Erfahrung! ;)

—> Ihr wollt wissen, was ich am liebsten in Schweden kaufe, was es in Deutschland nicht gibt? Hier könnt ihr es erfahren!

Wo kann ich kleine Einkäufe am besten erledigen?

Wenn ihr euch gut eingedeckt habt, dann reichen für “normale” Einkäufe natürlich auch die kleinen Supermärkte: z.B. ICA Nära findet ihr in vielen kleinen Orten. Selbst dort findet ihr meist die berühmte Süßigkeitentheke, wo ihr euch selbst eine Tüte Leckereien zusammenstellen könnt. Das gehört in Schweden einfach dazu!

Anders als in Deutschland ist es in Schweden schwieriger, Bäckereien zu finden. Auch hier ist Google Maps euer Freund: macht euch dort einfach mal auf die Suche nach “bageri” und ihr werdet vielleicht überrascht sein, dass ihr eine Hofbäckerei oder ein Café mit Konditorei auf der Karte entdeckt, wo es eigentlich nach Niemandsland ausschaut.

Wo kann ich in Schweden glutenfrei einkaufen?

Gute Nachrichten: für alle, die kein Gluten zu sich nehmen können oder wollen gibt es in Schweden viel Auswahl. Fast alle Supermärkte haben eine glutenfreie Abteilung und ihr werdet feststellen, dass es reichlich Auswahl gibt, die oft besser ist, als in Deutschland. Schaut auch in der Tiefkühlabteilung nach leckeren Zimtschnecken und anderen Köstlichkeiten.

Teilen