SkåneSahre

Skåne – Schonen – Südschweden
Die Küsten im Süden von Schweden – Henning Mankell's Landschaft – bieten flache Strände. Das idyllische Österlen ist der Obstgarten von Schweden.

Was können Kinder in Skåne erleben?

In Skånes Tierpark bei Höör und in Ystads Zoo könnt ihr die nordische Tierwelt entdecken. Auf einer Dampflok- Fahrt zwischen St.Olof und Brösarp und im Eisenbahnmuseum in Kristianstad ist die Geschichte der Eisenbahn in Schweden zu erleben. In den Tykarpsgrottan-Kalkhöhlen bei Hässleholm könnt ihr u.a. den Keller der Ronja Räubertochter besuchen und im Vergnügungspark Tosselilla Sommarland bei Tomelilla Sommerspaß genießen. Im BRIO Lekoseum bei Osby gibt es viele Spielsachen zu entdecken.

Wo gibt es gutes Essen?

Die Fischräuchereien an der Ostsee-Küste sind für Fischliebhaber einen Besuch wert, zum Beispiel die Fischer in Kivik. Zu empfehlen sind das Restaurant Store Thor im alten Kellergewölbe aus dem 14. Jahrhundert und Bryggeriet in Ystad, Brösarps Gästgifveri, Daniel Berlin Krog in Tomelilla; Karlaby Kro in Tommarp, die Schloss-Restaurants Häckeberga und Kronovall, Åhus Gästgifvaregård, Spångens Gästgivaregård bei Ljungbyhed und viele erstklassige Restaurants in Helsingborg, zum Beispiel Sofiero Slottsrestaurang, Gastro und Niklas. Einen Besuch wert ist auch Margretetorps Gästgifvaregård bei Hjärnarp, der Rusthållargården in Arild, Rut på Skäret in Skäret und Flickorna Lundgren, ein seit über 80 Jahren bekanntes Gartencafé. 

Wie kommen wir raus in die Natur? 

Es gibt viele eindrucksvolle Naturreservate an der Küste: Hagestads Naturreservat mit imponierenden Sanddünen, Stenshuvuds Nationalpark mit über 100 m hoher Steilküste und Verkaåns Naturreservat mit malerischer Natur am Flusslauf des Verkaån. Eindrucksvolle Naturreservate finden sich auf den Hügelketten, u.a. das imposante Urwaldtal bei Skäralid, Härsnäs, Nackarpsdalen und Jällabjär mit erloschenem Vulkan bei Röstånga sowie das Naturreservat Kullaberg auf der Halbinsel “Kullen”. Außerdem sehenswert sind die vielen Küsten-Sandstrände.

Was hat Skåne kulturell zu bieten?

Schonen ist die Landschaft aus Henning Mankell's Kriminalromanen. Interessant ist das Schloss Malmöhus mit u.a. 3 Museen. Die vielen reizvollen skånischen Fischerorte und mittelalterliche Städte, wie z.B. Lund oder Ystad mit alten Gassen, 300 Fachwerkhäusern, Museen, Kloster und Fährhafen sind einen Besuch wert. Außerdem gibt es die berühmte mittelalterliche Ritterburg Glimmingehus sowie Ales Stenar zu bestaunen, Schwedens größte Schiffssetzung östlich der Hafenstadt Ystad. Im südlichen Skåne Skåne finden sich außerdem über 50 romantische Schlösser mit Schlossparks sowie die Klosteranlagen Herrevadskloster bei Ljungbyhed und das Bosjökloster bei Höör. Sehenswert sind auch das Sofiero Schloss und das Fredriksdals Freilichtmuseum in Helsingborg.

Was bietet Skåne für Sport- und Aktivurlauber?

Der Wanderweg “Skåneleden" verläuft durch Südschweden, genauso wie die Radwanderwege "Cykelspåret" und “Skånespåret". Fischen kann man in vielen Flüssen von Südschweden. Informationen zum Verleih von Booten, Kanus, Kanadiern, Fahrrädern und Angelausrüstung sowie Informationen über Golfplätze, Tennis, Reiten, etc. erhaltet ihr in allen Tourist-Büros in Schweden. 


Weitere Informationen, Tipps und Reiseberichte findet ihr hier:

Visit Sweden - Skåne
Visit Skåne (Englisch)
Rundreise Südschweden: Schweden mit Kindern – GEO

Ferienhäuser in Schweden von privat

Ansicht: Liste Kartenansicht

Seite 1 von 2

Vor

Teilen